Philosophie


 Den Grundstein meiner Arbeit bildet stets eine tiefgehende Analyse der von mir betreuten Mensch-Hund-Teams. Nur diese ermöglicht es mir, individuelle Beziehungsdynamiken zu erkennen und jeden auf Augenhöhe dort abzuholen, wo er steht. Auf Basis neuester, wissenschaftlicher Erkenntnisse, Erfahrungen, Expertise und Empathie und mit dem nötigen Humor, können bestehende Thematiken so nachhaltig bearbeitet und Beziehungen reformiert und vertieft werden. Mir liegt es fern, ein starres Konstrukt aus Techniken über das hochkomplexe Feld der Arbeit mit Hunden zu stülpen. Ich begebe mich dabei gerne in den Austausch mit allen beteiligten Parteien, um passende Lösungen zu finden.

 

Generell verfolge ich einen sehr liebevollen und wertschätzenden, gleichzeitig klaren, fairen und ganzheitlichen Ansatz, der die jeweilige Beziehung, inklusive aller daran beteiligten Bedürfnisse und Kommunikationsstrukturen in den Mittelpunkt allen Arbeitens stellt und der auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruht.

"I am still on the move.

I am still studying, still want to get better, be a better trainer.

In the beginning I thought it´s about how to train animals,

 

until i figured that it´s so much more than that.

 

If you get a taste of what I am talking about,

 you´ll never get enough of it."

 

- Buck Brannaman -

KONTAKT: Kontaktformular

MAIL:  info@arzberger-hundetraining.de

 

Folge mir auf  Instagram & Facebook